home > - art KARLSRUHE 2018_1
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        SAMMLUNG GRÄSSLIN St. GEORGEN
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        Kunstmuseum Stuttgart
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        GALERIE EHINGEN
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE NUENKIRCHEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        GALERIE CONTEMP | RENT
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
art Karlsruhe 2018 im Kunstportal Baden-Württemberg

art KARLSRUHE 2016 im Kunstporta-bw


www.art-karlsruhe.de

22. bis 25. Februar 2018 - art KARLSRUHE 2018

art KARLSRUHE im kunstportal-bw

art KARLSRUHE 2018: Kunst.Raum.Emotion.
Erstmals Auszeichnung des besten Skulpturenplatzes

Kunst.Raum.Emotion. lautet der Slogan zur 15. art KARLSRHUE – Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst (22. bis 25. Februar 2018). Welche Galerien auf der kommenden art KARLSRUHE aufwarten, entscheidet sich Ende September. Das achtköpfige Gremium unter der Leitung von Kurator Ewald Karl Schrade kommt für zwei Tage, vom 26. bis 27. September 2017, zur Jurierung der Kunstmesse zusammen.

Erstmals Auszeichnung des besten Skulpturenplatzes
Im zwanglosen Gespräch mit den Messemachern auf die art KARLSRUHE zurückschauen und der kommenden Messe entgegensehen: Bereits im Juli in Berlin und jetzt Anfang September in Frankfurt, zeigt sich die art KARLSRUHE mit einem Kunst-Brunch als Netzwerkplattform für Galeristen, Künstler, Sammler und Museumsleute über die baden-württembergischen Landesgrenzen hinaus.

Diese Plattform nutzt Kurator Ewald Karl Schrade auch, um den neuen Skulpturenplatz-Preis anzukündigen: „Neben dem Hans Platschek Preis für Kunst und Schrift sowie dem art KARLSRUHE-Preis des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe werden wir im kommenden Februar erstmals den besten Skulpturenplatz der art KARLSRUHE auszeichnen können. Die Dotierung in Höhe von 20 000 Euro ist möglich geworden, weil die L-Bank, die Staatsbank für Baden-Württemberg, die schon immer zu den Förderern gehörte, ihr Engagement erweitert hat. Ein weiteres Signal ungebrochener Wertschätzung der art KARLSRUHE.“

Darüber hinaus gibt es eine Neuerung: „Wir passen nun die Öffnungszeiten der art KARLSRUHE den aktuellen Bedürfnissen der Aussteller und Besucher an – und öffnen von 2018 an bereits eine Stunde früher. Fortan ist die Messe täglich von 11 bis 19 Uhr zugänglich“, berichtet Messechefin Britta Wirtz beim Kunst-Brunch der art KARLSRUHE.

Zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

8. Baden-Württembergische Künstlermesse


Musik im Farbraum
Malerin Vera Leutloff im kunstportal-bw-Porträt

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Verschiedene Kunstinstitutionen | art Karlsruhe im kunstportal-bw