home > - Angela Flaig Kunstverein Damianstor Bruchsal 2018
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        Kunstraum Alexander Bürkle Freiburg
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        SAMMLUNG GRÄSSLIN St. GeorgEN
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        GALERIE EHINGEN
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE NUENKIRCHEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GALERIE IM PETRUSHOF
        GEDOK KARLSRUHE
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Angela M Flaig im kunstportal-bw

Angela M. Flaig

14. Mai bis 10. Juni 2016

Kunstverein Damianstor Bruchsal

Kunstverein Das Damianstor Bruchsal e.V.
76646 Bruchsal | Schönbornstraße 11 | Postfach 1866, 76608 Bruchsal

Angela M. Flaig im kunstportal-bw

Angela M. Flaig: Distelhaus, 2008
Distelsamen, 60x100x60cm | © Angela M. Flaig, VG Bildkunst Bonn 2018

Das künstlerische Thema der in Rottweil lebenden Künstlerin Angela Flaig ist es den Bewegungen des Lebens von Entstehen und Vergehen nachzuspüren. Das Material, das sie in ihren künstlerischen Arbeiten benutzt, folgt geradezu stringent dem Credo der italienischen Arte Povera, es ist einfach und stammt aus der Natur. Angela Flaig durchstreift die Natur in der Umgebung ihres Wohnortes, sammelt Samen des Löwenzahn, der Distel oder des Weidenröschens und formt diese Samen wildwachsender Pflanzen zu geometrischen Objekten von poetischer Leichtigkeit, immer in der Balance zwischen Ordnung und Auflösung, zwischen Ende und Neuanfang.

Angela M. Flaig im Internet:
www.angela-m-flaig.de/
kunstportal-Künstlerinnenporträt über Angela Flaig
"sichtbar Glück

zurück zur Kulturredaktion bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Stahl ist großzügig...
Porträt über Beate Binder

Blickwechsel
Isabel Zuber u.v.a. bis 17.06. im Kunstraum Alexander Bürkle

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot