home > - Alfred Bradler 3
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        art KARLSRUHE
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Alfred Bradler im kunstportal-bw

Dialog zwischen Kunst und Natur - über Alfred Bradler

Wichtiger noch für Bradlers Arbeit sind die “bleeding trees", mit denen der Künstler anlässlich der dOCUMENTA 2012 – und dann auch andernorts - für einiges Aufsehen gesorgt hatte: das Verhältnis von uns Menschen zur Natur ist eines der zentralen Themen Bradlers. Assoziationen wie Verletzung, Zerstörung und Ausbeutung sind angesichts dieses Themenkomplexes unvermeidlich.

Alfred Bradler  im kunstportal-bw

Alfred Bradler: www.bleeding-trees.com

Zum Glück aber ist der Profi-Künstler Alfred Bradler weit entfernt von jedem platten Niveau der Zivilisationskritik oder gar der politisch korrekten Haltung des moralinsauren Zeigefingers. Stattdessen erleben wir hier Kunst mit höchstem ästhetischen und konzeptionellen Anspruch, wir erleben die Bäume, stellvertretend natürlich für die gesamte äußere Natur, als verletzte Wesen - und deren Leben, deren Schönheit.

600 Buchen haben Alfred und Eka Bradler anlässlich der dOCUMENTA (13) 2012 auf der Wilhelmshöhe mit roten “Manschetten“ markiert: bleeding trees.

Alfred Bradler braucht keine platten Politbotschaften. Die Schönheit der Natur, die er hier sichtbar macht, ist Aussage und Anklage genug.

weiter bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Ästhetik der Erneuerung
Neues Künstlerinnenporträt: Simone Westerwinter

...durch viele Welten
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Marianne Hopf.

Ute Krautkremer: Shanghai Biennale 2019
Internationaler Erfolg für Ute Krautkremer

Ich möchte eine Linie im Raum
ab 22.09.19: Katharina Hinsberg in der Kunsthalle Göppingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg | Alfred Bradler